Das große Büffeln – Die Prüfungsvorbereitung der Medienkaufleute

Es ist die entscheidende Phase für unsere Medienkaufleute des dritten Lehrjahrs. Julia, Pia und Ignazio stehen aktuell kurz vor ihren Abschlussprüfungen der IHK zu Essen. Aufgrund ihrer guten schulischen Leistungen, können die drei ihre Ausbildungszeit auf zweieinhalb Jahre verkürzen und somit im Winter die Prüfung zu ausgelernten Medienkaufleuten ablegen – dies natürlich nicht unvorbereitet.


Um den auszubildenden Medienkaufleuten eine möglichst gute Grundlage für eine erfolgreiche Prüfung zu schaffen, durchlaufen das dritte Lehrjahr der Kaufleute, sowie die kaufmännischen Azubis des dualen Studiums, traditionell einen Prüfungsvorbereitungskurs, dessen Kosten vollständig von Sutter übernommen werden. An zehn Terminen wurden ihnen auch dieses Jahr die Grundsätze im kaufmännischen Rechnen und in BWL sowie VWL vermittelt. Zwar sind die Fächer Rechnungswesen und Wirtschaft schon seit dem ersten Lehrjahr Bestandteil in der Berufsschule, jedoch schadet ein Crash Kurs über den Berufsschulstoff der letzten Jahre bekanntlich nicht. Dabei orientieren sich die Lehrkräfte des Kurses grundsätzlich an prüfungsähnlichen Fragen der IHK Essen. Offene Fragen zu den einzelnen Themen werden dann im engen Austausch in der Kleingruppe erklärt. In den jeweils fünf Terminen eines Fachs bleibt also kein Thema unberührt.


Der Kurs ist eine perfekte Ergänzung zum selbständigen Lernen vor den Abschlussprüfungen, da die Azubis bis kurz vor der schriftlichen Prüfung optimal  geschult werden. Zudem profitieren die Absolventen von den erfahrenen Lehrkräften des Kurses und nehmen so alle Tipps und Tricks mit in die Prüfung.
Alle Weichen für eine erfolgreiche Abschlussprüfung der drei Medienkaufleute sind also gestellt. Nun gilt es am 26. und 27.November nur noch die Daumen für einen erfolgreichen Endspurt zu drücken!